Gemeinde Gößweinstein

Ein herzliches "Gott zum Gruß" oder wie wir hier in Franken auch sagen: Grüß Gott! Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Sie einladen, einfach einmal bei uns vorbeizuschauen. Ob Gottesdienst, Gruppentagung, musische Erziehung der Kinder, Seelsorge, das Spenden der Sakramente, Zeit füreinander oder ehrenamtliche Mithilfe am Erhalt unserer Gebäude und Einrichtungen, in unserer Gemeinde ist immer etwas los und unsere Türen stehen für alle offen.

Die Gemeinde

Das johannische Gemeindeleben in Gößweinstein begann mit dem Kauf des Gästehauses "Stempferhof" im Jahre 1972. Das Gebäude diente seit dieser Zeit der Seniorenerholung, als Tagungsort für kirchliche Veranstaltungen und für verschiedene Seminare und Treffen.

Die Gemeinde Gößweinstein nutzt dieses Haus für Gottesdienste und Gruppentragungen sowie für Aktivitäten des musischen Kreises, der Jugend- und Seniorenarbeit. Nach einer großen Umbau-, Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahme ist der Stempferhof auch als Beherbergungsbetrieb wieder eröffnet.

Zu den weiteren Aktivitäten der Johannischen Kirche in unserer Region gehört die Unterstützung der Gemeindemitglieder für den Erhalt und Ausbau des Bio-Bauernhofs Gut Schönhof. Die Bewahrung von Gottes Schöpfung ist uns ein wichtiges kirchliches Aufgabengebiet geworden. Besuchen Sie doch auch die gutseigene Internetseite: www.gut-schoenhof.de.

Im wöchentlichen Wechsel - Ausnahmen sind im Monatsplan genannt - finden die Gottesdienste im Stempferhof und auf Gut Schönhof statt. In der Regel werden im Stempferhof auch Kindergottesdienste durchgeführt.